Die moderne Wundantiseptik – Indikationen und Limitationen, zwischen Wissen, Wunsch und Unsicherheit

Gefässchirurgie volume 25, pages 272–276 (04-2020)
Von jährlich ca. 2,7 Mio. Wundpatienten in Deutschland leiden ca. 8 % Prozent unter postoperativen Wundinfektionen. 78 % aller chronischen Wunden sind mit Biofilm besiedelt, der eine erhebliche Widerstandskraft gegen antimikrobielle Substanzen hat. Deshalb bleibt es eine medizinische Herausforderung infizierte Wunden adäquat zu behandeln. Evidenzbasierte Leitlinien zum Wund- und Infektionsmanagement existieren bisher nicht, wären jedoch wünschenswert. Der folgende Artikel fasst den aktuellen Stand der modernen Wundantiseptik zusammen:

Die moderne Wundantiseptik

Empfehlungen zur Verbesserung der Versorgungsstruktur für Menschen mit chronischen Wunden in Deutschland

Expertenrat Strukturentwicklung Wundmanagement
Ergebnis der Arbeitsgruppen der Konsolidierungssitzung vom 28. September 2018 und der Konsensabstimmung vom 31. Januar 2019.
Stand: 26. August 2019

Download der Empfehlungen